Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Herzlich willkommen

. . . in Deutschlands größtem und umfassendstem Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt. In einem restaurierten Gebäude des Historismus mit Art Déco- und Jugendstil- Elementen. Direkt am größten Binnenhafen der Welt und am Rheinstrom.

Aufgrund der bundesweiten Notbremse bleibt das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt weithin geschlossen.

  • Das Museum

    Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart als multimediales Erlebnis auf drei Etagen mit vielen detailgetreuen Modellen und zahlreichen Exponaten zum Anfassen.

  • Der Weg

    Der Weg ist das Ziel? Natürlich auch! Der Erlebnisweg führt Sie direkt vom Museum am Wasser entlang des Leinpfades zu unseren drei Museumsschiffen, die unterhalb der Schifferbörse vor Anker liegen.

  • Die Museumsschiffe

    Das sind „Oscar Huber“, „Minden“ und das Kranschiff „Fendel 147“. Hier können Sie die imposante Technik bestaunen. Der Maschinenraum ist ebenso zugänglich wie die ehemaligen Mannschafts- und Wohnräume, oder Sie verlegen Ihr Event einfach auf das Wasser…

AKTUELLES

Museumsbesuch ab sofort nur mit negativer Corona-Schnelltestung incl. Testbestätigung möglich

  Voraussetzung für den Besuch des Museums ab dem 30.03.2021 ist: Der Museumsaufenthalt muss nach den Vorschriften des Landes NRW nach vorheriger Anmeldung erfolgen, die telefonische Anmeldung ist von Dienstag bis Sonntag von 10 -17 Uhr möglich. Mit der Anmeldung werden Ihre persönlichen Daten erfasst. Der Nachweis eines negativen Corona-Schnelltestergebnisses mit einer Testbestätigung (schriftlich oder digital), das nicht älter als […]

© Copyright 2020 · Stadt Duisburg · Museum der Deutschen Binnenschifffahrt