Mosaikworkshop

„Unser Museum soll noch schöner werden“ Binnenschifffahrtsmuseum veranstaltet Mosaik-Workshops

Sonntag, 23.12.2018 um 11 Uhr geht es los!

Termine im Überblick: 13.01.2019, 10.02.2019, 10.03.2019 und 07.04.2019 jeweils von 11 bis 15 Uhr.

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in der ehemaligen Ruhrorter Badeanstalt ist in einem außergewöhnlichen Gebäude beheimatet und präsentiert viele schöne und interessante Dinge. Dem Künstler Mohamad Alnatour, der beim Museumskinderfest im September mit Kindern Mosaike anfertigte, war in dem schönen Museum eine weiße Wand an der Stirnseite der ehemaligen Herrenschwimmhalle aufgefallen, die er für langweilig hielt. „Da muss sich was ändern“, dachte der gebürtige Syrer und hatte eine Idee, wie man die Wand attraktiv gestalten könnte.

Gemeinsam mit dem bekannten Duisburger Fotografen Frank M. Fischer begab er sich im Hafenstadtteil Ruhrort und im Binnenschifffahrtsmuseum auf die Suche nach geeigneten Motiven und fand auch viele. Diese wird er in Mosaike umsetzen und als großes Kunstwerk auf eben dieser Wandfläche aufbringen. Das will er jedoch nicht alleine tun. Vielmehr sind alle interessierten Menschen, egal welchen Alters, aufgerufen, an fünf Workshops hieran mitzuarbeiten. Auf diese Weise bringen sie auch ihre Verbundenheit mit dem Stadtteil und dem Binnenschifffahrtsmuseum zum Ausdruck. Eine Teilnahme ist auch nur an einzelnen Tagen möglich.

Die Mitarbeit an diesem Mosaik-Projekt ist kostenlos, der Eintritt ins Museum für Teilnehmer frei.

Anmeldung bitte an der Infotheke des Museums Tel. unter 0203/80889-40 oder per Email an info@binnenschifffahrtsmuseum.de.

Die an den einzelnen Projekttagen gefertigten Bilder werden am Ende im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier durch den Künstler zu dem Gesamtkunstwerk zusammengefügt.

 

Abschlussveranstaltung am 05.05.2019 ab 11 Uhr.