Extraschicht_2016.1

ExtraSchicht 2016 – Nacht der Industriekultur

Samstag, 25. Juni 2016, 18 Uhr bis Sonntag, 26. Juni 2016, 2 Uhr

Die Architektur der ehemaligen Badeanstalt wird durch die Sound- und Lichtinstallation auf eine neuartige Weise inszeniert und veredelt. In den Spielszenen der Improvisations-Theatergruppe „RheinFlipper“ mit dem Titel „Lebendiges Museum“ erfährt die Hafen- und Schifffahrtsgeschichte über die museale Präsentation hinaus eine unmittelbare Belebung. Die Besucher werden in die Spielszenen, die sich um Leben und Arbeiten an Bord sowie um Hafenarbeit drehen, „hineingezogen“.

Wasser- und Schifffahrtsgeräusche geben einen atmosphärischen Klangteppich. Für die Soundkollagen sorgt Heinz Martin.

Durch Licht-Effekte und Vernebelungen entsteht in der Halle eine märchenhafte, teilweise auch gespenstische Atmosphäre. Die Licht-Installation wird von Tim Ehm präsentiert.

Die 8köpfige Theatergruppe „Rheinflippers“ wird mit dem Publikum interaktive Szenen spielen.