Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

 
projekt

Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 
logo_NationaleKlimaschutzinitiative2

In Kooperation mit dem Bundministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie dem Projektträger Jülich beteiligt sich die Stadt Duisburg (Museum der Deutschen Binnenschifffahrt, Kultur- und Stadthistorisches Museum) aktiv am Klimaschutz. In den beiden Museen werden veraltete und abgängige Beleuchtungssysteme durch wirtschaftliche LED-Systeme ersetzt (KSI: Sanierung der Innen- und Außenbeleuchtung Duisburger Museen, Förderkennzeichen: 03K04108, Laufzeit 01.07.2016 bis 30.06.2017). Die damit verbundene Minderung des CO2 Ausstoßes beträgt ca. 96 Tonnen.

 
logo1_Gefördert durch Bundesministerium
  • Klimaschutzprojekte

    Folgen Sie dem  Link zur Website der Klimaschutzinitiative des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)