Digitalisierung im Bildungsbereich

Im Sommer 2020 wurde das Projekt „Verbesserung der Qualität von Unterricht in Präsenz und Distanz an Duisburger Schulen“ seitens der Schulaufsicht initiiert und wird seitdem seitens der Stabsstelle Bildungsregion begleitet

Nach einer Vorlaufphase, in der mit Hilfe einer Abfrage die Bedarfe der Schulen und die Bereitschaft zur Kooperation und Vernetzung ermittelt wurden, arbeiten zwischenzeitlich 24 Vertreter*innen verschiedener Schulformen in regionalen Netzwerken zusammen.

Die Themenfelder

Folgende Themenfelder wurden gemeinsam vereinbart und stehen im Fokus der Zusammenarbeit:

  • Feedbackkultur / Ressourcenschonung
  • IPad Klassen
  • Unterrichtsentwicklung digital auch präsent nutzen
  • Digitales Medienkonzept
  • Lehrkräfte als Lernbegleitende
  • Verbindlichkeiten für die Unterrichtsentwicklung

Ausblick

Das Projekt wird zum Ende des Schuljahres 2021/2022 beendet.

Erfahrungen, die sich aus der schulformübergreifenden Netzwerkarbeit ergeben haben, werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle als Projektleitfaden in Form einer Präsentation zur Verfügung gestellt. Hierin werden Hinweise zu möglichen Instrumenten, Vorschläge für zeitliche Abläufe sowie den zu beteiligenden Personen enthalten sein.

 

 

Kontakt